DYNTEST Emission Control Systems von CPK Automotive für Dieselpartikelfilter

Das DYNTEST-System ermöglicht die elektronische Steuerung und Überwachung von Komponenten der Abgasnachbehandlung wie zum Beispiel von Dieselrußpartikelfiltern.
Das zuverlässige Bussystem verfügt mit der ControlBox über eine zentrale Steuerung. Diese ist unabhängig vom Motorenhersteller und -typ, Abgassystem und Additiv einsetzbar.
Die ControlBox überwacht den Dieselpartikelfilter, alarmiert bei Fehlermeldungen und speichert die erfassten Daten ab.

CPK goes China

News_20170907_titelbild1

Auf unserem neuen Blog können Sie unseren Sales Engineer Timur Aslantas auf seiner Geschäftsreise nach Asien begleiten. Timur wird fast täglich über seine Erfahrungen mit Land und Leuten berichten.

Hier geht es zum Blog: https://cpkautomotive.blog/

 


RemCo II: Kurzfilm

Ein Kurzfilm über RemCo II. Der Fokus liegt auf der DYN@pp und ihren Funktionen. Wie funktioniert die Verbindug mit einem RemCo II Modul, um z. B. Daten von der ControlBox herunter zu laden oder Fahrzeugdaten live aus zu lesen? Sehen Sie selbst ... 

 


Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch

News_Sektglaeser

CPK bedankt sich bei seinen Kunden und Geschäftspartnern für das entgegengebrachte Vertrauen in 2017. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit im neuen Jahr! Bitte beachten Sie unsere Betriebsferien:

 


RemCo II: Datenanalyse und Fernwartung von jedem Ort der Welt

produkte_20170301_RemCoII_CPKAutomotive

Die neueste Entwicklung der CPK Automotive GmbH & Co. KG aus Münster, RemCo II®, ergänzt die bewährte DYNTEST - Familie und ermöglicht die Datenanalyse und den Zugriff auf die DYNTEST -ControlBox von jedem Ort der Welt.

Das RemCo II® – Modul lässt sich einfach und kostengünstig ergänzen.
Neben der Hardware, welche das DYNTEST -Bussystem zur Kommunikation mit der DYNTEST -ControlBox verwendet, bildet die Smartphone-Applikation DYN@pp® das Herzstück des RemCo II® – Systems. Die DYN@pp® ist für die gängigen Betriebssysteme IOS und Android verfügbar. Die verschlüsselten Daten werden via Bluetooth auf das Smartphone übertragen und von der DYN@pp® automatisch an einen Server gesendet, wo sie zugriffsberechtigten Nutzern über ein Webportal zur Verfügung stehen. Ein großer Vorteil ist, dass so z.B. bei Untertage-Applikationen die Daten von der ControlBox auf dem Smartphone gespeichert und von dort an den Server gesendet werden, sobald das Smartphone über eine Verbindung zum Internet verfügt. Das heißt: Die Daten stehen schon zur Auswertung bereit wenn die Maschine sich noch Untertage befindet. Eventuelle Auffälligkeiten werden frühzeitig entdeckt und entsprechende Maßnahmen können im Sinne einer prädiktiven Diagnose frühzeitig geplant werden.
RemCo II® ermöglicht neben der reinen Datenabfrage ebenfalls den Fernzugriff sowohl auf die ControlBox, als auch auf das RemCo II® - Modul selbst. Mit der CPK-Terminal Software meldet sich der Nutzer über das Internet an dem Server an. In einer Übersicht werden alle RemCo II® - Systeme angezeigt, auf die der eingeloggte Nutzer zugriffsberechtigt ist und zu denen eine Verbindungsmöglichkeit besteht (d.h. ein Smartphone mit aktiver DYN@pp® ist sowohl mit einem RemCo II® – System, als auch mit dem Internet verbunden). Durch Auswahl einer Verbindung kann der Anwender mit der CPK Terminal Software die volle Funktionalität nutzen. So kann er z.B. Parametereinstellungen ändern, Onlinedaten anzeigen und sogar Softwareversionen aus der Ferne aktualisieren.
„Die Anforderungen an das RemCo II® - Modul wurden in zahlreichen Gesprächen mit Kunden erarbeitet. Die technische Umsetzung befähigt unsere Kunden ihre Service-Verträge effizient und ressourcenschonend zu erfüllen und sich somit einen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Auch über den Tellerrand der Abgasnachbehandlung hinaus ist der Einsatz von RemCo II® in verschiedensten Applikationen denkbar.“ so Geschäftsführer Frank Noack. Besonderer Wert wurde bei der Entwicklung auf die Kompatibilität mit älteren DYNTEST - ControlBox Versionen gelegt.

Das kompakte RemCo II® - Modul mit den Abmessungen von ca. 60x60x30 mm ist für Umgebungstemperaturen von -40…+85 °C und Versorgungsspannungen von 9…32 V DC spezifiziert und erfüllt die Anforderungen der Schutzklasse IP67. Weitere Ausbaustufen z.B. mit integrierter GPS-Erfassung sind in Arbeit.

Aufbau, Funktion von RemCo II

  20170815_DPI_page6.pdf herunterladen ( 119.04 KB )


Hier lernen Sie mehr über CPK Automotive´s Produkte

Die Regenerationssysteme für Dieselpartikelfilter von CPK Automotive leisten einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. Durch die Komponenten zur Überwachung der Abgasnachbehandlung wird der Ausstoß von Schadstoffen kontrolliert und überwacht.

Die Datenlogger werden u.a. für die Steuerung, Kontrolle und Überwachung von Dieselpartikelfiltern eingesetzt. Die 3D-Animation wurde von VisioEmotion für CPK Automotive entwickelt und produziert. Die erste öffentliche Präsentation war auf der IAA 2012.

Sehen Sie in der Animation, wie Sie die Produkte von CPK Automotive vielfältig für unterschiedliche Anwendungsgebiete einsetzen können.

 


Integer Emissions Summit & AdBlue® Forum China 2017

News_EMI-China-17_web-banner_400x250px

Die Konferenz, die vom 16.-18. Mai in Beijing stattfinden wird, wird über 250 der führenden Experten der Branche zusammenbringen. 40 Experten aus der Industrie werden erfolgreiche Strategien zur Reduktion von Emissionen vorstellen und die neuesten technischen Entwicklungen auf dem Markt der Abgasnachbehandlung präsentieren.

Erfahren Sie mehr unter: https://www.integer-research.com

The conference will bring together over 250 senior executives from across the Chinese and global on-road and non-road industries. More than 40 industry experts will share important insights into emissions control strategies and explore the latest advanced emissions control and aftertreatment technologies.

- See more at: https://www.integer-research.com/conferences/ies-china-2017/#sthash.zAPnK4hf.dpuf
 


Installation des ersten CPK Datenloggers im Iran

News_Bus_Iran

Seit Februar 2014 unterstützt CPK ein Projekt zur Verbesserung der Luftqualität im Iran (Teheran).
Hier arbeitet CPK Automotive eng mit den zuständigen Behörden und Universitäten zusammen. An dem Bus wurden im Februar 2014 das DYNTEST System (Inklusive GSM/GPRS/GPS) installiert, um Fahrzeugdaten (Drehzahl, Temperatur etc.) auszuwerten. Auf Grundlage der gemessenen Werte wird der flächendeckende Einsatz von Dieselpartikelfiltern entschieden. Der Bus bedient in Teheran die Süd-Nord Achse.  Weitere Fahrzeuge sollen zeitnah folgen.

King Long Bus in Teheran Datenlogger installiert in Teheran
 


Abgasnachbehandlungssysteme für öffentliche Busse in Bogota

referenzen_Bogota_Bus

CPK unterstützt ein Projekt zur Verbesserung der Luftqualität in Südamerika.
In Bogota arbeitet CPK Automotive eng mit den zuständigen Behörden und Universitäten zusammen. Die eingesetzten Testfahrzeuge wurden im November/Dezember 2013 mit dem DYNTEST System (Inklusive GSM/GPRS/GPS) ausgerüstet, um einheitliche Daten zu generieren.

Nähere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier >>

 


BahnLogger_freigestellt-Kopie.jpg

BahnLogger

Der BahnLogger wird bei Eisenbahnen, Güterzügen und anderen Schienenfahrzeugen eingesetzt.

weitere Infos
kontrollpumpe_teaser.png

DYNCHECK Kontrollpumpe

Handpumpe mit Manometer zur Drucküberprüfung

weitere Infos
modul_liquid_cat_teaser.png

DYNTEST-Modul LiquiCat® 4 L, 12 V

ADDITIV TANK aus Edelstahl 4L
inklusive Füllstandsmesser, Dosierpumpe 12V und Halterung

weitere Infos