44. BImSchV und Ihre Herausforderungen

 

Am 20.06.2019 ist die neue 44. Bundesimmissionsschutz-Verordnung (44. BImSchV) in Kraft getreten. 20200630 Banner HP CBNOx
Sie gilt für jeden Motor mit einer Feuerungswärmeleistung ≥ 1 MW.

In der 44. BImSchV wird zwischen Neuanlagen (Stichtag 20.12.2018) und Bestandsanlagen unterschieden. Somit wird ab sofort die kontinuierliche Überwachung der Stickstoffoxid-Emissionen (NOx) sowie die Überwachung des Katalysators mittels Temperaturmessung gefordert.

Die ControlBox NOx ermöglicht als intelligenter Datenlogger die Überwachung und Aufzeichnung emissionsrelevanter Daten gemäß 44.BImSchV. Neben den NOx Emisionen kann durch die Überwachung der Differenztemperatur und des Differenzdrucks zusätzlich die Funktionsfähigkeit eines Oxidationskatalysators zur Einhaltung der Formaldehyd-Grenzwerte sichergestellt werden.

Optional kann bei SCR Systemen das NOSensorsignal nach Katalysator zur Aufzeichnung genutzt werden, so dass eine zusätzliche Sensorinstallation entfällt. Frei definierbare Ein- und Ausgänge ermöglichen eine Einbindung des NOx Datenloggers in die bestehende Anlagensteuerung. Weiterhin stehen CAN-Kommunikation und Zusatzmodul zur Fernwartung auf Anfrage zur Verfügung. Die Visualisierung und Auswertung der gespeicherten Daten erfolgt über die umfangreiche Software Terminal NOx.

Auf vielfachen Kundenwunsch hat CPK eine Schaltschranklösung entwickelt. In der kompakten Bauform (30x30cm) finden alle wichtigen Komponenten (ControlBox NOx, Display & Kabelbaum) Platz. Die Sensorik wird durch spezielle Kabeldurchführungen sicher in den Schrank geführt.

 

 

 

 

Das DYNTEST System zur Dieselpartikelfilter Überwachung - bewährt & zuverlässig 

 

Startseite Kasten de rgb

Das DYNTEST-System ermöglicht die elektronische Steuerung und Überwachung von Komponenten der Abgasnachbehandlung wie zum Beispiel von Dieselpartikelfiltern. 

Das zuverlässige DYNTEST Bussystem verfügt mit der ControlBox über eine zentrale Steuerung. Diese ist unabhängig vom Motorenhersteller und -typ, Abgassystem und Additiv einsetzbar.
Die ControlBox (Datenlogger) überwacht den Dieselpartikelfilter, alarmiert bei Fehlermeldungen und speichert die erfassten Daten ab. Die Elektronik ist für den härtesten Einsatz konstruiert, seit Jahren bewährt und absolut robust. Vorteil für unsere Kunden: Schnelle Installation und ein besonders flexibles System. Denn die ControlBox ist ganz einfach durch das Bussystem um Module erweiterbar.

  

 

 

Datenlogger und Monitoring Systeme für On-Road und Off-Road Anwendungen

Icon Baumaschinen dIcon Mining Icon Transporter dIcon Bus lang de

Icon Bahn Zug dIcon DieselGenerator dIcon Schiff mit KranIcon LKW lang d 


 
Die ControlBox generiert Wissen, das Sie für lange Zeit nutzen können. Ihr Speicher loggt die Defaultdaten Gegendruck und Temperatur für rund 900 Tage – und das rund um die Uhr! Mit dem DYNTEST Analyser lassen sich die Daten sicher auf einen Computer übertragen, die ControlBox programmieren und die Daten schließlich auswerten. Das Set enthält einen Signalumsetzer mit USB-Anschluss sowie die passende Software. Um Manipulationen zuvorzukommen, sind alle Daten mehrfach gesichert.